Schul- und Weiterbildungscoaches

Schul- und Weiterbildungscoaches der Pädagogischen Hochschule FHNW unterstützen Schulleitungen und Steuergruppen in der Umsetzung von komplexen, langfristigen Entwicklungsprozessen innerhalb der Schule.

Meist verfolgt eine Schule mehrere Entwicklungsschienen gleichzeitig. Auch und gerade bei Bestrebungen zur Gesundheitsförderung und Prävention können Synergie- und Kombinationsmöglichkeiten mit sonstigen Zielen, Instrumenten und Prozessen der Schule aus dem Blick geraten. Damit kann Gesundheitsförderung aber nicht die volle Wirkung entfalten. Denn Gesundheit entsteht dort, wo Menschen täglich leben, lernen und arbeiten.

Schul- und Weiterbildungscoaches unterstützt insbesondere dabei, verschiedene Entwicklungsschienen im Auge zu behalten. Sie beraten Schulen in einem mehrjährigen Prozess regelmässig. Sie bringen ihre wissenschaftliche Expertise, die Aussensicht und die Erfahrung und Vernetzung mit anderen Schulen in ähnlichen Entwicklungsprozessen mit. Dabei behalten die Schulleitung und die verantwortliche Steuergruppe die Führung und Verantwortung für das Thema.

Im Team der Schul- und Weiterbildungscoaches der Pädagogischen Hochschule FHNW ist auch die Expertise der Gesundheitsförderung vertreten. Schulen, die Gesundheitsförderung zu einem Teil ihrer Entwicklung machen wollen, finden hier konkrete, prozess- und entwicklungsorientierte Unterstützung.

Nähere Informationen erhalten Sie:



Was hat Gesundheit mit Schulorganisation und Schulentwicklung zu tun?

Antworten gibt zum Beispiel der Orientierungsraster «Gesundheitsförderung in der Schule».